WebSite-Systeme

Grundsätzlich lassen sich WebSites in folgende Systeme aufteilen.


Konventionell

Konventionelle WebSite:

Ganzseitiger Arbeitsbereich, der überwiegend für kommerzielle WebSites, z.B. Webkataloge, E-Shops usw. verwendet wird.


Vorteile:

  1. Gute Ausnutzung des Sichtfeldes.
  2. Seite ist für das Rollen immer aktiviert.
  3. Lesezeichen auf Einzelseiten können gesetzt werden.
  4. Suchmaschinen haben beim indizieren der Seite keine Probleme.
  5. Browserprobleme sind selten.

Nachteile:

  1. Firmenlogo und andere Elemente sind nicht immer sichtbar.
  2. Navigation wird unübersichtlich.
  3. Es muß die komplette Seite einschließlich Banner, Menüsteuerung usw. nachgeladen werden.


FrameSet

FrameSet:

Unterteilung des Browserfensters in mehrere Bereiche, um verschiedene Webseiten unabhängig voneinander gleichzeitig anzuzeigen.
Wird oft für Unternehmenspräsentationen verwendet.


Vorteile:

  1. Übersichtliche Struktur.
  2. Firmenlogo immer an einer fest definierten Position.
  3. Navigation immer im Blickfeld.
  4. Es müssen meist nur Teilbereiche der Ansicht nachgeladen (ausgetauscht) werden.

Nachteile:

  1. Sichtfeld auf dem Monitor wird verkleinert.
  2. Tastaturbefehle - wie das Rollen - funktioniert i.R. erst, wenn das entsprechende Frame durch einen Mausklick aktiviert wurde.
  3. Lesezeichen können nicht auf Einzelseiten gesetzt werden.
  4. Suchmaschinen haben ihre Probleme beim indizieren der Seiten.
  5. Links auf einzelne Seiten des Framesets sind meist nicht sinnvoll.
  6. Ältere Browser können Frames oft nicht anzeigen.


InlineFrame

InlineFrame (eingebettetes Frame):

Legt die Größe des Arbeitsbereichs vorab fest. Größenänderungen können durch den Anwender nicht vorgenommen werden.


Vorteile:

  1. Übersichtliches und unveränderbares Layout.
  2. sonst teilw. wie Frames / konventionell.

Nachteile:

  1. Ältere Browser können Inline-Frames oft nicht anzeigen.
  2. sonst teilw. wie Frames / Konventionell.


InlineFrame+FrameSet

InlineFrame + FrameSet:

Eine Mischung aus einem InlineFrame und einem FrameSet.
Die Größe des Arbeitsbereichs (FrameSet) kann nicht verändert werden.


Vor- und Nachteile ergeben sich aus beiden Typen.

 

www.mr-webmaster.de
www.mr-webmaster.de
© 10/2005